Hohelied 1

1 Das Lied H7892 der Lieder H7892, von H834 Salomo H8010.

2 Er küsse H5390 mich mit den Küssen H5401 seines Mundes H6310, denn H3588 deine Liebe H1730 ist besser H2896 als Wein H3196. 3 Lieblich H2896 an Duft H7381 sind deine Salben H8081, ein ausgegossenes H7324 Salböl H8081 ist dein Name H8034; darum H3651 lieben H157 dich die Jungfrauen H5959. 4 Zieh H4900 mich: Wir werden dir nachlaufen H310 H7323. Der König H4428 hat mich in seine Gemächer H2315 geführt H935: Wir wollen a frohlocken H1523 und uns an dir freuen H8055, wollen deine Liebe H1730 preisen H2142 b mehr als Wein H3196! Sie lieben H157 dich in Aufrichtigkeit H4339.

5 Ich H589 bin schwarz H7838, aber anmutig H5000, Töchter H1323 Jerusalems H3389, wie die Zelte H168 c Kedars H6938, wie die Zeltbehänge H3407 Salomos H8010. 6 Seht H7200 mich H589 nicht H408 an (H7200), weil ich schwärzlich H7840 bin, weil die Sonne H8121 mich verbrannt H7805 hat: Die Söhne H1121 meiner Mutter H517 zürnten H2787 mir, bestellten H7760 mich zur Hüterin H5201 der Weinberge H3754; meinen eigenen Weinberg H3754 habe ich nicht H3808 gehütet H5201.

7 Sage H5046 mir an (H5046), du, den meine Seele H5315 liebt H157, wo H349 weidest H7462 du, wo H349 lässt du lagern H7257 am Mittag H6672? Denn H3588 warum H4100 sollte ich wie eine Verschleierte H5844 sein H1961 bei H5921 den Herden H5739 deiner Genossen H2270?

8 Wenn H518 du es nicht H3808 weißt H3045, du Schönste H3303 unter den Frauen H802, so geh H3318 hinaus (H3318), den Spuren H6119 der Herde H6629 d nach, und weide H7462 deine Zicklein H1429 bei H5921 den Wohnungen H4908 der Hirten H7462.

9 Einer Stute H5484 an des Pharaos H6547 Prachtwagen H7393 vergleiche H1819 ich dich, meine Freundin H7474. 10 Anmutig H4998 sind deine Wangen H3895 in den Kettchen H8447 e, dein Hals H6677 in den Schnüren H2737. 11 Wir wollen dir goldene H2091 Kettchen H8447 machen H6213 mit H5973 Punkten H5351 aus Silber H3701.

12 Während H5750 der König H4428 an seiner Tafel H4524 f war, gab H5414 meine Narde H5373 ihren Duft H7381. 13 Mein Geliebter H1730 ist mir ein Bündel H6872 Myrrhe H4753, das zwischen H996 meinen Brüsten H7699 ruht H3885. 14 Eine Zypertraube H811 H3724 g ist mir mein Geliebter H1730, in den Weinbergen H3754 von En-Gedi H5872.

15 Siehe H2005, du bist schön H3303, meine Freundin H7474, siehe H2005, du bist schön H3303, deine Augen H5869 sind Tauben H3123.

16 Siehe H2005, du bist schön H3303, mein Geliebter H1730, ja H637, holdselig H5273; ja H637, unser Lager H6210 ist frisches Grün H7488. 17 Die Balken H6982 unseres Hauses H1004 sind Zedern H730, unser Getäfel H7351 Zypressen H1266.

Fußnoten

  1. O. Hat mich der König … geführt, so werden wir …
  2. O. deiner Liebkosungen gedenken.
  3. D.h. Zelte, die aus dunklen Ziegenhaardecken angefertigt wurden.
  4. Eig. des Kleinviehs.
  5. Eig. rundliche Schmuckstücke, die zu beiden Seiten vom Kopfbund herabhingen.
  6. Eig. bei seiner Tafelrunde.
  7. D.i. das traubenförmige Blütenbüschel der Zyperpflanze.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück