Psalm 144

1 Von David H1732.

Gepriesen H1288 sei der HERR H3068, mein Fels H6697, der meine Hände H3027 unterweist H3925 zum Kampf H7128, meine Finger H676 zum Krieg H4421:

2 Meine Güte H2617 und meine Burg H4686, meine hohe Festung H4869 und mein Erretter H6403; mein Schild H4043 und der, bei dem ich Zuflucht H2620 suche (H2620), der mir mein Volk H5971 a unterwirft H7286!

3 HERR H3068, was H4100 ist der Mensch H120 b, dass du Kenntnis H3045 von ihm nimmst H3045, der Sohn H1121 des Menschen H582 c, dass du ihn beachtest H2803?

4 Der Mensch H120 b gleicht H1819 dem Hauch H1892; seine Tage H3117 sind wie ein vorübergehender H5674 Schatten H6738.

5 HERR H3068, neige H5186 deine Himmel H8064 und fahre H3381 herab (H3381); rühre H5060 die Berge H2022 an (H5060), dass sie rauchen H6225!

6 Blitze H1299 mit Blitzen H1300 und zerstreue H6327 sie; schieße H7971 deine Pfeile H2671 und verwirre H2000 sie!

7 Strecke H7971 deine Hände H3027 aus (H7971) von der Höhe H4791; reiße H6475 mich heraus und errette H5337 mich aus großen H7227 Wassern H4325, aus der Hand H3027 der Söhne H1121 der Fremde H5236,

8 deren H834 Mund H6310 Eitelkeit H7723 d redet H1696 und deren Rechte H3225 eine Rechte H3225 der Lüge H8267 ist!

9 Gott H430, ein neues H2319 Lied H7892 will ich dir singen H7891, mit der Harfe H5035 von zehn H6218 Saiten (H6218) will ich dir Psalmen H2167 singen (H2167)

10 dir, der den Königen H4428 Rettung H8668 gibt H5414, der seinen Knecht H5650 David H1732 dem verderbenden H7451 Schwert H2719 entreißt H6475.

11 Reiße H6475 mich heraus und errette H5337 mich aus der Hand H3027 der Söhne H1121 der Fremde H5236, deren H834 Mund H6310 Eitelkeit H7723 d redet H1696 und deren Rechte H3225 eine Rechte H3225 der Lüge H8267 ist;

12 dass H834 unsere Söhne H1121 in ihrer Jugend H5271 seien wie hochgezogene H1431 Pflanzen H5195, unsere Töchter H1323 wie behauene H2404 Ecksäulen H2106 e nach der Bauart H8403 eines Palastes H1964;

13 dass unsere Speicher H4200 voll H4392 seien, spendend H6329 von allerlei Art H2177; dass unser Kleinvieh H6629 sich tausendfach H503 mehre, zehntausendfach H7231 auf unseren Weidegründen H2351;

14 dass unsere Rinder H441 trächtig H5445 seien; dass kein H369 Einbruch H6556 f und kein H369 Ausfall H3318 g sei und kein H369 Klagegeschrei H6682 auf unseren Straßen H7339!

15 Glückselig H835 das Volk H5971, dem es so H3602 ergeht (H3602)! Glückselig H835 das Volk H5971, dessen Gott H430 der HERR H3068 ist!

Fußnoten

  1. A.H.l. mir Völker.
  2. Hebr. Adam: von Erde.
  3. Hebr. Enosch: schwacher (o. hinfälliger) Mensch.
  4. O. Falschheit.
  5. O. buntverzierte Ecken.
  6. O. Riss (in der Mauer); w. Bruch.
  7. O. Fehlwurf, o. Verlust (w. Niedergang).
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück