Esra 4

1 Und die Feinde H6862 Judas H3063 und Benjamins H1144 hörten H8085, dass die Kinder H1121 der Wegführung H1473 dem HERRN H3068, dem Gott H430 Israels H3478, einen Tempel H1964 bauten H1129; 2 und sie traten H5066 zu H413 Serubbabel H2216 und zu H413 den Häuptern H7218 der Väter H1 und sprachen H559 zu ihnen H1992: Wir wollen mit H5973 euch bauen H1129; denn H3588 wir H587 suchen H1875 euren Gott H430 wie ihr; und ihm opfern H2076 wir seit den Tagen H3117 Esar-Haddons H634, des Königs H4428 von Assyrien H804, der uns hierher H6311 heraufgeführt H5927 hat a. 3 Aber Serubbabel H2216 und Jeschua H3442 und die übrigen H7605 Häupter H7218 der Väter H1 Israels H3478 sprachen H559 zu ihnen: Es geziemt euch nicht H3808, mit uns unserem Gott H430 ein Haus H1004 zu bauen H1129; sondern H3588 wir H587 allein H3162 wollen dem HERRN H3068, dem Gott H430 Israels H3478, bauen H1129, wie H834 der König H4428 Kores H3566, der König H4428 von Persien H6539, uns geboten H6680 hat. 4 Da suchte H1961 das Volk H5971 des Landes H776 die Hände H3027 des Volkes H5971 Juda H3063 schlaff H7503 zu machen (H7503) und sie vom Bauen H1129 abzuschrecken H1086. 5 Und sie dingten H7936 Ratgeber H3289 gegen H5921 sie, um ihren Plan H6098 zu vereiteln H6565, alle H3605 Tage H3117 Kores H3566’, des Königs H4428 von Persien H6539, und bis H5704 zur Regierung H4438 Darius H1867’, des Königs H4428 von Persien H6539.

6 Und unter der Regierung H4438 Ahasveros H325’, im Anfang H8462 seiner Regierung H4438, schrieben H3789 sie eine Anklage H7855 gegen H5921 die Bewohner H3427 von Juda H3063 und Jerusalem H3389.

7 Und in den Tagen H3117 Artasastas H783 schrieben H3789 Bischlam H1312, Mithredat H4990, Tabeel H2870 und seine übrigen H7605 Genossen H3674 an H5921 Artasasta H783, den König H4428 von Persien H6539. Die Schrift H3791 des Briefes H5406 war aber aramäisch H762 geschrieben H3789 und ins Aramäische H762 übersetzt H8638 b. 8 Rechum H7348, der Statthalter H1169 H2942, und Schimschai H8124, der Schreiber H5613, schrieben H3790 an Artasasta H783, den König H4430, einen H2298 Brief H104 gegen H5922 Jerusalem H3390 wie folgt H3660: – 9 Damals H116 schrieben nämlich Rechum H7348, der Statthalter H1169 H2942, und Schimschai H8124, der Schreiber H5613, und ihre übrigen H7606 Genossen H3675, Diniter H1723 und Apharsatkiter H671, Tarpeliter H2967 c, Apharsiter H670, Arkewiter H756, Babylonier H896, Susaniter H7801, Dehiter H1768 und Elamiter H5962 10 und die übrigen H7606 Völker H524, die H1768 der große H7229 und erlauchte H3358 Osnappar H620 d wegführte H1541 und in den Städten H7149 Samarias H8115 und im übrigen H7606 Gebiet jenseits H5675 des Stromes H5103 wohnen H3488 ließ. Und nun H3706: – 11 Dies H1836 ist die Abschrift H6573 des Briefes H104, den H1768 sie an H5922 ihn, an H5922 den König H4430 Artasasta H783, sandten H7972: Deine Knechte H5649 sind die Männer H606 diesseits H5676 des Stromes H5103. Und nun H3706: 12 Dem König H4430 sei H1934 mitgeteilt H3046, dass H1768 die Juden H3062, die H1768 von H4481 dir H3890 heraufgezogen H5559 sind, zu H5922 uns nach Jerusalem H3390 gekommen H858 sind; sie bauen H1124 die aufrührerische H4779 und böse H873 Stadt H7149 wieder auf und vollenden H3635 die Mauern H7792 und bessern H2338 die Grundlagen H787 aus (H2338). 13 So sei H1934 nun H3705 dem König H4430 mitgeteilt H3046, dass H1768, wenn H2006 diese H1791 Stadt H7149 wieder aufgebaut H1124 wird und die Mauern H7792 vollendet H3635 werden, sie Steuer H4061, Zoll H1093 e und Wegegeld H1983 nicht H3809 mehr geben H5415 werden, und das f wird schließlich H674 die Könige H4430 benachteiligen H5142. 14 Weil H3606 H6903 H1768 wir nun H3705 das Salz H4416 des Palastes H1965 essen H4415 und es uns nicht H3809 geziemt H749, den H1768 Schaden H6173 des Königs H4430 mit anzusehen H2370, deswegen H1836 H5922 senden H7972 wir und teilen H3046 es dem König H4430 mit H3046, 15 damit H1768 man im Buch H5609 der Denkwürdigkeiten H1799 deiner Väter H2 nachsuche H1240; und du wirst im Buch H5609 der Denkwürdigkeiten H1799 finden H7912 undwirst erkennen H3046, dass H1768 diese H1791 Stadt H7149 eine aufrührerische H4779 Stadt H7149 gewesen ist und nachteilig H5142 den Königen H4430 und Ländern H4083, und dass man von H4481 den Tagen H3118 der Vorzeit H5957 her Empörung H849 darin H1459 gestiftet H5648 hat, weshalb H1836 H5922 diese H1791 Stadt H7149 zerstört H2718 worden ist. 16 Wir H586 teilen H3046 dem König H4430 mit (H3046), dass H1768, wenn H2006 diese H1791 Stadt H7149 wieder aufgebaut H1124 wird und die Mauern H7792 vollendet H3635 werden, du deshalb H6903 H1936 diesseits H5676 des Stromes H5103 keinen H3809 Anteil H2508 mehr haben H383 wirst.

17 Der König H4430 sandte H7972 eine Antwort H6600 an H5922 Rechum H7348, den Statthalter H1169 H2942, und Schimschai H8124, den Schreiber H5613, und an H5922 ihre übrigen H7606 Genossen H3675, die H1768 in Samaria H8115 und im übrigen H7606 Gebiet jenseits H5675 des Stromes H5103 wohnten H3488: Frieden H8001! – Und nun H3706: 18 Der Brief H5407, den H1768 ihr an H5922 uns gesandt H7972 habt, ist deutlich H6568 vor H6925 mir gelesen H7123 worden. 19 Und von H4481 mir ist Befehl H2942 gegeben H7761 worden, und man hat nachgesucht H1240 und gefunden H7912, dass H1768 sich diese H1791 Stadt H7149 von H4481 den Tagen H3118 der Vorzeit H5957 her gegen H5922 die Könige H4430 aufgelehnt H5376 hat und dass Aufruhr H4776 und Empörung H849 in ihr gestiftet H5648 worden sind. 20 Und mächtige H8624 Könige H4430 sind über H5922 Jerusalem H3390 gewesen H1934, die über alles H3606 geherrscht H7990 haben, was jenseits H5675 des Stromes H5103 ist; und Steuer H4061, Zoll H1093 e und Wegegeld H1983 wurde ihnen gegeben H3052. 21 So gebt H7761 nun H3705 Befehl H2942, diesen H479 Männern H1400 zu wehren H989, damit diese H1791 Stadt H7149 nicht H3809 wieder aufgebaut H1124 werde, bis H5705 von H4481 mir Befehl H2941 gegeben H7761 wird. 22 Und hütet H2095 H1934 euch, hierin H5922 H1836 einen Fehler H7960 zu begehen H5648. Warum H4101 sollte der Schaden H2257 wachsen H7680, um den Königen H4430 Nachteil H5142 zu bringen?

23 Hierauf H116, sobald H4481 H1768 die Abschrift H6573 des Briefes H5407 des H1768 Königs H4430 Artasasta H783 vor H6925 Rechum H7348 und Schimschai H8124, dem Schreiber H5613, und ihren Genossen H3675 gelesen H7123 war, gingen H236 sie unverzüglich H924 nach Jerusalem H3390 zu H5922 den Juden H3062 und wehrten H989 ihnen H1994 mit Gewalt H2429 und Macht H153.

24 Damals H116 hörte H989 die Arbeit H5673 am Haus H1005 Gottes H426 in Jerusalem H3390 auf H989, und sie unterblieb H989 bis H5705 zum zweiten H8648 Jahr H8140 der Regierung H4437 des Königs H4430 Darius H1868 von Persien H6540.

Fußnoten

  1. Vgl. 2. Könige 17,24-33.
  2. D.h. aramäisch verfasst (Kap. 4,8 - 6,18 und 7,12-26 sind in aramäischer Sprache geschrieben).
  3. Diniter, Apharsatkiter, Tarpeliter werden von den meisten Üb. als pers. Beamtentitel aufgefasst.
  4. Wahrsch. aram. Form des Namens Assurbanipal.
  5. Eig. Lebensmittelsteuer.
  6. O. sie (d.h. die Stadt).
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück