Nehemia 5

1 Und es entstand H1961 ein großes H1419 Geschrei H6818 des Volkes H5971 und ihrer Frauen H802 gegen H413 ihre Brüder H251, die Juden H3064. 2 Und es gab H3426 solche, die H834 sprachen H559: Unsere Söhne H1121 und unsere Töchter H1323, wir H587 sind viele H7227; und wir müssen Getreide H1715 erhalten H3947, damit wir essen H398 und leben H2421! 3 Und es gab H3426 solche, die H834 sprachen H559: Wir H587 mussten unsere Felder H7704 und unsere Weinberge H3754 und unsere Häuser H1004 verpfänden H6148, damit wir Getreide H1715 erhielten H3947 in der Hungersnot H7458. 4 Und es gab H3426 solche, die H834 sprachen H559: Wir haben H3426 Geld H3701 geliehen H3867 auf unsere Felder H7704 und unsere Weinberge H3754 für die Steuer H4060 des Königs H4428. 5 Und nun H6258, unser Fleisch H1320 ist wie das Fleisch H1320 unserer Brüder H251, unsere Kinder H1121 sind wie ihre Kinder H1121; und siehe H2009, wir H587 müssen unsere Söhne H1121 und unsere Töchter H1323 dem Knechtsdienst H5650 unterwerfen H3533; und manche vonunseren Töchtern H1323 sind H3426 schon unterworfen H3533, und es steht nicht H369 in der Macht H410 unserer Hände H3027, sie zu lösen; unsere Felder H7704 und unsere Weinberge H3754 gehören ja anderen H312.

6 Und als H834 ich ihr Geschrei H2201 und diese H428 Worte H1697 hörte H8085, wurde (H2734) ich sehr H3966 zornig H2734. 7 Und mein Herz H3820 hielt H4427 Rat (H4427) in mir, und ich stritt H7378 mit H5921 den Edlen H2715 und mit den Vorstehern H5461 und sprach H559 zu ihnen: Auf Wucher H5383 leiht H5378 ihr H859, jeder H376 seinem Bruder H251! Und ich veranstaltete H5414 eine große H1419 Versammlung H6952 gegen H5921 sie a; 8 und ich sprach H559 zu ihnen: Wir H587 haben unsere Brüder H251, die Juden H3064, die den Nationen H1471 verkauft H4376 waren, soweit H1767 es uns möglich (H1767) war, losgekauft H7069; und ihr H859 wollt etwa H1571 eure Brüder H251 verkaufen H4376, und sie sollen sich uns verkaufen H4376? b Da schwiegen H2790 sie und fanden H4672 keine H3808 Antwort H1697. 9 Und ich sprach H559: Nicht H3808 gut H2896 ist die Sache H1697, die H834 ihr H859 tut H6213! Solltet ihr nicht H3808 in der Furcht H3374 unseres Gottes H430 wandeln H1980, dass wir nicht H3808 den Nationen H1471, unseren Feinden H341, zum Hohn H2781 seien? 10 Aber auch H1571 ich H589, meine Brüder H251 und meine Diener H5288 c, wir haben ihnen Geld H3701 und Getreide H1715 auf Wucher geliehen H5383. Lasst uns doch H4994 diese H2088 Forderung H4855 erlassen H5800! 11 Gebt H7725 ihnen doch H4994 gleich heute H3117 ihre Felder H7704, ihre Weinberge H3754, ihre Olivengärten H2132 und ihre Häuser H1004 zurück (H7725) und erlasst ihnen den Zins H3967 d von dem Geld H3701 und dem Getreide H1715, dem Most H8492 und dem Öl H3323, das H834 ihr H859 ihnen auf Wucher geliehen H5383 habt. 12 Da sprachen H559 sie: Wir wollen es zurückgeben H7725 und nichts H3808 von H1992 ihnen fordern H1245; wir wollen so H3651 tun H6213, wie H834 du H859 sagst H559. Und ich rief H7121 die Priester H3548 und ließ sie schwören H7650, nach diesem H2088 Wort H1697 zu tun H6213. 13 Auch H1571 schüttelte H5287 ich meinen Gewandbausch H2684 aus (H5287) und sprach H559: So H3602 möge Gott H430 jedermann H376 H3605, der H834 dieses H2088 Wort H1697 nicht H3808 aufrechterhalten H6965 wird, aus seinem Haus H1004 und aus seinem Erwerb H3018 schütteln H5287; und so H3602 sei H1961 er ausgeschüttelt H5287 und ausgeleert H7386! Und die ganze H3605 Versammlung H6951 sprach H559: Amen H543! Und sie lobten H1984 den HERRN H3068. Und das Volk H5971 tat H6213 nach diesem H2088 Wort H1697.

14 Auch H1571 von dem Tag H3117 an, als H834 er e mich bestellt H6680 hatte, um ihr Statthalter H6346 im Land H776 Juda H3063 zu sein H1961, vom zwanzigsten H6242 Jahr H8141 bis H5704 zum zweiunddreißigsten H9624 Jahr H8141 des Königs H4428 Artasasta H783, zwölf H9606 Jahre H8141 lang, habe ich mit meinen Brüdern H251 die Speise H3899 des Statthalters H6346 nicht H3808 gegessen H398. 15 Aber die früheren H7223 Statthalter H6346, die H834 vor H6440 mir gewesen waren, hatten das Volk H5971 beschwert H3513 und Brot H3899 und Wein H3196 von ihnen H1992 genommen H3947, dazu H310 vierzig H705 Sekel H8255 Silber H3701; auch H1571 ihre Diener H5288 c herrschten H7980 willkürlich über H5921 das Volk H5971. Ich H589 aber tat H6213 nicht H3808 so H3651, aus Furcht H3374 vor H6440 Gott H430. 16 Und auch H1571 am Werk H4399 dieser H2063 Mauer H2346 fasste H2388 ich mit an (H2388); und wir kauften H7069 kein H3808 Feld H7704; und alle H3605 meine Diener H5288 c waren dort H8033 zum H5921 Werk H4399 versammelt H6908. 17 Und die Juden H3064, sowohl die Vorsteher H5461, 150 H9676 Mann H376, als auch die, die aus H4480 den Nationen H1471, die H834 ringsumher H5439 wohnten, zu H413 uns kamen H935, waren an H5921 meinem Tisch H7979. 18 Und was H834 für einen H259 Tag H3117 zubereitet H6213 wurde H1961: ein H259 Rind H7794, sechs H8337 ausgewählte H1305 Schafe H6629 und Geflügel H6833 wurden mir zubereitet H6213; und alle H996 zehn H6235 Tage H3117 allerlei H3605 Wein H3196 in Menge H7235; und trotzdem H2088 H5973 forderte H1245 ich nicht H3808 die Speise H3899 des Statthalters H6346, denn H3588 der Dienst H5656 lastete (H3513) schwer H3513 auf H5921 diesem H2088 Volk H5971.

19 Gedenke H2142 mir, mein Gott H430, zum Guten H2896 alles H3605, was H834 ich für H5921 dieses H2088 Volk H5971 getan H6213 habe!

Fußnoten

  1. O. ihretwegen.
  2. O. dass sie an uns verkauft werden!
  3. Eig. Knaben.
  4. W. das Hundert (d.h. den Prozentsatz).
  5. D.h. der König.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück