2. Mose 38

1 Und er machte H6213 den Brandopferaltar H4196 H5930 a aus Akazienholz H6086 H7848: fünf H2568 Ellen H520 seine Länge H753, und fünf H2568 Ellen H520 seine Breite H7341, quadratförmig H7251, und drei H7969 Ellen H520 seine Höhe H6967; 2 und er machte H6213 seine Hörner H7161 an H5921 seine vier H702 Ecken H6438; aus H4480 ihm waren H1961 seine Hörner H7161; und er überzog H6823 ihn mit Kupfer H5178. 3 Und er machte H6213 alle H3605 Geräte H3627 des Altars H4196: die Töpfe H5518 und die Schaufeln H3257 und die Sprengschalen H4219, die Gabeln H4207 und die Kohlenpfannen H4289; alle H3605 seine Geräte H3627 machte H6213 er aus Kupfer H5178. 4 Und er machte H6213 dem Altar H4196 ein Gitter H4345 wie ein Netz H4639 H7568 aus Kupfer H5178, unter H8478 seiner Einfassung H3749, unterhalb H4295, bis H5704 zu seiner Hälfte H2677. 5 Und er goss H3332 vier H702 Ringe H2885 an die vier H702 Ecken H7099 des kupfernen H5178 Gitters H4345 als Halterungen H1004 für die Stangen H905. 6 Und er machte H6213 die Stangen H905 aus Akazienholz H6086 H7848 und überzog H6823 sie mit Kupfer H5178. 7 Und er brachte H935 die Stangen H905 in die Ringe H2885, an H5921 die Seiten H6763 des Altars H4196, dass man ihn damit tragen H5375 konnte; hohl H5014, aus Brettern H3871 machte H6213 er ihn.

8 Und er machte H6213 das Becken H3595 aus Kupfer H5178 und sein Gestell H3653 aus Kupfer H5178, aus den Spiegeln H4759 der sich scharenden H6633 Frauen, die H834 sich scharten H6633 b am Eingang H6607 des Zeltes H168 der Zusammenkunft H4150.

9 Und er machte H6213 den Vorhof H2691 c: an der Mittagsseite H5045 H6285, nach Süden H8486, die Umhänge H7050 des Vorhofs H2691 aus gezwirntem H7806 Byssus H8336, hundert H3967 Ellen H520: 10 ihre zwanzig H6242 Säulen H5982 und ihre zwanzig H6242 Füße H134 aus Kupfer H5178, die Haken H2053 der Säulen H5982 und ihre Bindestäbe H2838 aus Silber H3701. 11 Und an der Nordseite H6285 H6828 hundert H3967 Ellen H520: ihre zwanzig H6242 Säulen H5982 und ihre zwanzig H6242 Füße H134 aus Kupfer H5178, die Haken H2053 der Säulen H5982 und ihre Bindestäbe H2838 aus Silber H3701. 12 Und an der Westseite H6285 H3220 fünfzig H2572 Ellen H520 Umhänge H7050: ihre zehn H6235 Säulen H5982 und ihre zehn H6235 Füße H134, die Haken H2053 der Säulen H5982 und ihre Bindestäbe H2838 aus Silber H3701. 13 Und an der Ostseite H6285 H6924, gegen Sonnenaufgang H4217, fünfzig H2572 Ellen H520: 14 fünfzehn H9609 Ellen H520 Umhänge H7050 auf H413 der einen Seite H3802 d, ihre drei H7969 Säulen H5982 und ihre drei H7969 Füße H134; 15 und auf der anderen H8145 Seite H3802 ddiesseits H2088 und jenseits H2088 des Tores H8179 des Vorhofs H2691fünfzehn H9609 Ellen H520 Umhänge H7050, ihre drei H7969 Säulen H5982 und ihre drei H7969 Füße H134. 16 Alle H3605 Umhänge H7050 des Vorhofs H2691 ringsum H5439 waren aus gezwirntem H7806 Byssus H8336; 17 und die Füße H134 der Säulen H5982 aus Kupfer H5178, die Haken H2053 der Säulen H5982 und ihre Bindestäbe H2838 aus Silber H3701 und der Überzug H6826 ihrer Köpfe H7218 aus Silber H3701; und die Säulen H5982 des Vorhofs H2691 waren alle H3605 mit Bindestäben H2836 aus Silber H3701 versehen (H2836). 18 Und den Vorhang H4539 e des Tores H8179 des Vorhofs H2691 machte er in Buntwirkerarbeit H4639 H7551, aus blauem H8504 und rotem H713 Purpur (H713) und Karmesin H8144 H8438 und gezwirntem H7806 Byssus H8336; und zwar zwanzig H6242 Ellen H520 die Länge H753; und die Höhe H6967, in der Breite H7341 f, fünf H2568 Ellen H520, genau H5980 so (H5980) wie die Umhänge H7050 des Vorhofs H2691; 19 und ihre vier H702 Säulen H5982 und ihre vier H702 Füße H134 waren aus Kupfer H5178, ihre Haken H2053 aus Silber H3701 und der Überzug H6826 ihrer Köpfe H7218 und ihre Bindestäbe H2838 aus Silber H3701. 20 Und alle H3605 Pflöcke H3489 für die Wohnung H4908 und für den Vorhof H2691 ringsum H5439 waren aus Kupfer H5178.

21 Dies H428 ist die Berechnung H6485 der Wohnung H4908, der Wohnung H4908 des Zeugnisses H5715, die H834 berechnet H6485 wurde auf H5921 Befehl H6310 Moses H4872, durch den Dienst H5656 der Leviten H3881 unter der Hand H3027 Ithamars H385, des Sohnes H1121 Aarons H175, des Priesters H3548 22 (und Bezaleel H1212, der Sohn H1121 Uris H221, des Sohnes H1121 Hurs H2354, vom Stamm H4294 Juda H3063, machte H6213 alles H3605, was H834 der HERR H3068 Mose H4872 geboten H6680 hatte; 23 und mit H854 ihm Oholiab H171, der Sohn H1121 Achisamaks H294, vom Stamm H4294 Dan H1835, ein Künstler H2796 g und Kunstweber H2803 und Buntwirker H7551 in blauem H8504 und rotem H713 Purpur (H713) und Karmesin H8144 H8438 und Byssus H8336): 24 Alles H3605 Gold H2091, das zum Werk H4399 verwendet H6213 h wurde an dem ganzen H3605 Werk H4399 des Heiligtums H6944, das Gold H2091 des Webopfers H8573, betrug H1961 29 H8672 H6242 Talente H3603 und 730 H9748 Sekel H8255, nach dem Sekel H8255 des Heiligtums H6944. 25 Und das Silber H3701 von den Gemusterten H6485 der Gemeinde H5712 betrug 100 H3967 Talente H3603 und 1.775 H9792 Sekel H8255, nach dem Sekel H8255 des Heiligtums H6944: 26 ein Beka H1235 auf den Kopf H1538, die Hälfte H4276 eines Sekels H8255, nach dem Sekel H8255 des Heiligtums H6944, von jedem H3605, der zu H5921 den Gemusterten H6485 überging H5674, von H1121 20 H6242 Jahren H8141 und darüber H4605, von 603.550 H9917 Mann. 27 Und die 100 H3967 Talente H3603 Silber H3701 waren H1961 zum Gießen H3332 der Füße H134 des Heiligtums H6944 und der Füße H134 des Vorhangs H6532, 100 H3967 Füße H134 auf 100 H3967 Talente H3603, ein Talent H3603 auf einen Fuß H134. 28 Und von den 1.775 H9792 Sekeln machte H6213 er die Haken H2053 für die Säulen H5982 und überzog H6823 ihre Köpfe H7218 und verband H2836 sie mit Stäben. 29 Und das Kupfer H5178 des Webopfers H8573 betrug 70 H7657 Talente H3603 und 2.400 H9800 Sekel H8255. 30 Und er machte H6213 daraus die Füße H134 des Eingangs H6607 des Zeltes H168 der Zusammenkunft H4150 und den kupfernen H5178 Altar H4196 und sein kupfernes H5178 Gitter H4345 und alle H3605 Geräte H3627 des Altars H4196, 31 und die Füße H134 des Vorhofs H2691 ringsum H5439 und die Füße H134 des Tores H8179 des Vorhofs H2691 und alle H3605 Pflöcke H3489 der Wohnung H4908 und alle H3605 Pflöcke H3489 des Vorhofs H2691 ringsum H5439.

Fußnoten

  1. Siehe Kap. 27,1.
  2. A.ü. der dienenden Frauen, die dienten.
  3. Siehe Kap. 27,9.
  4. W. Schulter (die beiden Seitenstücke neben dem Eingang; vgl. Kap. 27,14).
  5. W. die Decke.
  6. D.h. des ganzen gewebten Stücks (w. die Höhe in Breite).
  7. O. Kunstarbeiter (in Holz, Stein u. Metall).
  8. O. verarbeitet.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück