Hesekiel 8

1 Und es geschah H1961 im sechsten H8345 Jahr H8141, im sechsten H8345 Monat, am Fünften H2568 des Monats H2320: Ich H589 saß H3427 in meinem Haus H1004, und die Ältesten H2205 von Juda H3063 saßen H3427 vor H6440 mir – da fiel H5307 dort H8033 die Hand H3027 des Herrn H136, HERRN H3069, auf H5921 mich. 2 Und ich sah H7200: Und siehe H2009, eine Gestalt H1823 a wie das Aussehen H4758 von Feuer H784: von ihren Lenden H4975 b abwärts H4295 Feuer H784; und von ihren Lenden H4975 b aufwärts H4605 wie das Aussehen H4758 eines Lichtglanzes H2096, wie der Anblick H5869 von glänzendem H2830 Metall (H2830). 3 Und er streckte H7971 das Gebilde H8403 einer Hand H3027 aus (H7971) und nahm H3947 mich beim Haarschopf H6734 meines Hauptes H7218; und der Geist H7307 hob H5375 mich zwischen H996 Erde H776 und Himmel H8064 empor (H5375) und brachte H935 mich in Gesichten H4759 Gottes H430 nach Jerusalem H3389, an H413 den Eingang H6607 des Tores H8179 des inneren H6442 Vorhofs, das nach Norden H6828 sieht H6437, wo H834 H8088 der Standort H4186 des Bildes H5566 der Eifersucht H7068 war, das zum Eifer H7065 c reizt (H7065). 4 Und siehe H2009, dort H8033 war die Herrlichkeit H3519 des Gottes H430 Israels H3478, wie das Gesicht H4758, das H834 ich in der Talebene H1237 gesehen H7200 hatte. d

5 Und er sprach H559 zu H413 mir: Menschensohn H120 H1121, erhebe H5375 nun H4994 deine Augen H5869 nach H1870 Norden H6828! Und ich erhob H5375 meine Augen H5869 nach H1870 Norden H6828, und siehe H2009, nördlich H6828 vom Tor H8179 des Altars H4196 war dieses H2088 Bild H5566 der Eifersucht H7068, am Eingang H872. 6 Und er sprach H559 zu H413 mir: Menschensohn H120 H1121, siehst H7200 du H859, was H4100 sie H1992 tun H6213, die großen H1419 Gräuel H8441, die H834 das Haus H1004 Israel H3478 hier H6311 verübt H6213, damit ich mich von H5921 meinem Heiligtum H4720 entferne H7368? Und du sollst noch H7725 weiter H5750 große H1419 Gräuel H8441 sehen H7200.

7 Und er brachte H935 mich an H413 den Eingang H6607 des Vorhofs H2691; und ich sah H7200: Und siehe H2009, ein H259 Loch H2356 war in der Mauer H7023. 8 Und er sprach H559 zu H413 mir: Menschensohn H120 H1121, durchbrich H2864 doch H4994 die Mauer H7023. Und ich durchbrach H2864 die Mauer H7023; und siehe H2009, da war eine H259 Tür H6607. 9 Und er sprach H559 zu H413 mir: Geh H935 hinein (H935) und sieh H7200 die bösen H7451 Gräuel H8441, die H834 sie H1992 hier H6311 verüben H6213. 10 Und ich ging H935 hinein (H935) und sah H7200: Und siehe H2009, da waren allerlei H3605 Gebilde H8403 von scheußlichem H8263 Gewürm H7431 und Vieh H929 und allerlei H3605 Götzen H1544 des Hauses H1004 Israel H3478 ringsumher H5439 an H5921 die Wand H7023 gezeichnet H2707. 11 Und siebzig H7657 Männer H376 von den Ältesten H2205 des Hauses H1004 Israel H3478 standen H5975 davor H6440, und Jaasanja H2970, der Sohn H1121 Schaphans H8227, stand H5975 in (H8432) ihrer Mitte H8432jeder H376 mit seinem Räucherfass H4730 in seiner Hand H3027; und der Duft H6282 einer Weihrauchwolke H6051 H7004 stieg H5927 empor (H5927). 12 Und er sprach H559 zu H413 mir: Hast du gesehen H7200, Menschensohn H120 H1121, was H834 die Ältesten H2205 des Hauses H1004 Israel H3478 im Finstern H2822 tun H6213, jeder H376 in seinen Bilderkammern H2315 H4906? Denn H3588 sie sagen H559: Der HERR H3068 sieht H7200 uns nicht H369, der HERR H3068 hat das Land H776 verlassen H5800! 13 Und er sprach H559 zu H413 mir: Du sollst noch H7725 weiter H5750 große H1419 Gräuel H8441 sehen H7200, die H834 sie H1992 verüben H6213.

14 Und er brachte H935 mich an H413 den Eingang H6607 des Tores H8179 des Hauses H1004 des HERRN H3068, das H834 im Norden H6828 liegt; und siehe H2009, dort H8033 saßen H3427 die Frauen H802, die den Tammus H8542 e beweinten H1058. 15 Und er sprach H559 zu H413 mir: Hast du gesehen H7200, Menschensohn H120 H1121? Du sollst weiter H5750 noch H7725 größere H1419 Gräuel H8441 sehen H7200 als diese H428.

16 Und er brachte H935 mich in H413 den inneren H6442 Vorhof H2691 des Hauses H1004 des HERRN H3068; und siehe H2009, am Eingang H6607 des Tempels H1964 des HERRN H3068, zwischen H996 der Halle H197 und dem Altar H4196, waren fünfundzwanzig H9618 Männer H376, ihre Rücken H268 gegen H413 den Tempel H1964 des HERRN H3068 und ihre Angesichter H6440 nach Osten H6924 gerichtet; und sie H1992 bückten H7812 sich nach Osten H6924 hin vor der Sonne H8121. 17 Und er sprach H559 zu H413 mir: Hast du gesehen H7200, Menschensohn H120 H1121? Ist es dem Haus H1004 Juda H3063 zu gering H7043, die Gräuel H8441 zu verüben H6213, die H834 sie hier H6311 verüben H6213, dass sie auch das Land H776 mit Gewalttat H2555 füllen H4390 und mich immer wieder H7725 reizen H3707? Denn siehe H2005, sie halten H7971 das Reis H2156 an H413 ihre Nase H639 f. 18 So will auch H1571 ich H589 handeln H6213 im Grimm H2534, mein Auge H5869 soll nicht H3808 verschonen H2347 g, und ich werde mich nicht H3808 erbarmen H2550; und rufen H7121 sie auch vor H5869 meinen Ohren H241 mit lauter H1419 Stimme H6963, so werde ich sie doch nicht H3808 hören H8085.

Fußnoten

  1. Eig. Ähnlichkeit, o. Gleichnis.
  2. Eig. von dem Aussehen ihrer Lenden.
  3. O. zur Eifersucht.
  4. Vgl. Kap. 3,22.
  5. Diese Gottheit stellte in der assyrisch-babylonischen Mythologie wahrscheinlich die absterbende Natur dar.
  6. Viell. eine Anspielung auf die Sitte der Parsen, die beim Gebet zur Sonne ein Büschel Zweige vor den Mund hielten.
  7. Eig. nicht mitleidig blicken (vgl. Kap. 16,5).
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück