Psalm 88

1 Ein Psalm-Lied H4210 H7892 von den Söhnen H1121 Korahs H7141. Dem Vorsänger H5329, nach H5921Machalat H4257 Leannot H6031 a“. Ein Maskil H4905 b von Heman H1968, dem Esrachiter H250.

2 HERR H3068, Gott H430 meines Heils H3444, am Tag H3117 habe ich geschrien H6817 c und bei Nacht H3915 vor H5048 dir!

3 Es komme H935 vor H6440 dich mein Gebet H8605! Neige H5186 dein Ohr H241 zu meinem Schreien H7440!

4 Denn H3588 satt H7646 ist meine Seele H5315 von Leiden H7451, und mein Leben H2416 ist nahe H5060 am Scheol H7585 d.

5 Ich bin zu H5973 denen gerechnet H2803 e, die in die Grube H953 hinabfahren H3381; ich bin H1961 wie ein Mann H1397, der keine H369 Kraft H353 hat;

6 unter den Toten H4191 hingestreckt H2670, wie H3644 Erschlagene H2491, die im Grab H6913 liegen H7901, derer H834 du nicht H3808 mehr H5750 gedenkst H2142; denn sie H1992 sind von deiner Hand H3027 f abgeschnitten H1504.

7 Du hast mich in die tiefste H8482 Grube H953 gelegt H7896, in Finsternisse H4285, in Tiefen H4688.

8 Auf mir liegt H5564 schwer dein Grimm H2534, und mit allen H3605 deinen Wellen H4867 hast du mich niedergedrückt H6031. – Sela H5542.

9 Meine Bekannten H3045 g hast du von H4480 mir entfernt H7368, hast mich ihnen zum Gräuel H8441 gesetzt H7896; ich bin eingeschlossen H3607 und kann nicht H3808 herauskommen H3318.

10 Mein Auge H5869 verschmachtet H1669 vor H4480 Elend H6040; zu dir, HERR H3068, habe ich jeden H3605 Tag H3117 gerufen H7121, zu H413 dir habe ich meine Hände H3709 ausgebreitet H7849.

11 Wirst du an den Toten H4191 Wunder H6382 tun H6213? Oder H518 werden die Schatten H7496 h aufstehen H6965, dich preisen H3034? – Sela H5542.

12 Wird deine Güte H2617 im Grab H6913 erzählt H5608 werden, im Abgrund H11 i deine Treue H530?

13 Werden deine Wunder H6382 in der Finsternis H2822 bekannt H3045 werden H3045 und deine Gerechtigkeit H6666 im Land H776 der Vergessenheit H5388?

14 Ich H589 aber, HERR H3068, schreie H7768 zu H413 dir, und am Morgen H1242 kommt H6923 mein Gebet H8605 dir zuvor (H6923) j.

15 Warum H4100, HERR H3068, verwirfst H2186 du meine Seele H5315, verbirgst H5641 dein Angesicht H6440 vor mir?

16 Ich H589 bin elend H6041 und verscheide H1478 von Jugend H5290 an; ich trage H5375 deine Schrecknisse H367, bin verwirrt H6323.

17 Deine Zorngluten H2740 sind über H5921 mich hingegangen H5674, deine Schrecknisse H1161 haben mich vernichtet H6789.

18 Sie haben mich wie Wasser H4325 umringt H5437 den ganzen H3605 Tag H3117, sie haben mich allesamt H3162 umgeben H5362.

19 Freund H157 und Genossen H7453 hast du von H4480 mir entfernt H7368; meine Bekannten H3045 g sind Finsternis H4285.

Fußnoten

  1. Hebr. Machalat: viell. nach schwermütiger Melodie. Hebr. Leannot: wahrsch. mit gedämpfter Stimme vorzutragen.
  2. D.i. viell. Unterweisung, o. Lehrgedicht.
  3. O. schreie ich.
  4. Eig. am Scheol angelangt.
  5. O. denen gleich geachtet.
  6. Eig. von deiner Hand weg.
  7. O. Vertrauten.
  8. Eig. die Hingestreckten, o. Schlaffen (daher: die Verstorbenen).
  9. Hebr. Abaddon (eig. Untergang, o. Verlorensein).
  10. O. entgegen.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück