1. Mose 8

1 Und Gott H430 gedachte H2142 an Noah H5146 und an alle H3605 Tiere H2416 und an alles H3605 Vieh H929, das H834 mit H854 ihm in der Arche H8392 war. Und Gott H430 ließ einen Wind H7307 über H5921 die Erde H776 fahren H5674, und die Wasser H4325 sanken H7918. 2 Und die Quellen H4599 der Tiefe H8415 a und die Fenster H699 des Himmels H8064 wurden verschlossen H5534, und dem Regen H1653 vom H4480 Himmel H8064 wurde gewehrt H3607. 3 Und die Wasser H4325 wichen H7725 von H5921 der Erde H776, fortwährend H1980 weichend H7725. Und die Wasser H4325 nahmen H2637 ab (H2637) nach Verlauf H7097 von hundertfünfzig H9676 Tagen H3117. 4 Und im siebten H7637 Monat H2320, am siebzehnten H9611 Tag H3117 des Monats H2320, ruhte H5117 die Arche H8392 auf H5921 dem Gebirge H2022 Ararat H780. 5 Und die Wasser H4325 nahmen H2637 fortwährend H1980 ab (H2637) bis H5704 zum zehnten H6224 Monat H2320; im zehnten H6224 Monat, am Ersten H259 des Monats H2320, wurden H7200 die Spitzen H7218 der Berge H2022 sichtbar (H7200).

6 Und es geschah H1961 nach Verlauf H7093 von vierzig H705 Tagen H3117, da öffnete H6605 Noah H5146 das Fenster H2474 der Arche H8392, das H834 er gemacht H6213 hatte, 7 und ließ H7971 den Raben H6158 hinaus (H7971); und der flog H3318 hin (H3318) und her H7725 b, bis H5704 die Wasser H4325 von H5921 der Erde H776 vertrocknet H3001 waren. 8 Und er ließ H7971 die Taube H3123 von H854 sich hinaus (H7971), um zu sehen H7200, ob die Wasser H4325 sich verlaufen H7043 hätten von H5921 der Fläche H6440 des Erdbodens H127; 9 aber die Taube H3123 fand H4672 keinen Ruheort H4494 für ihren Fuß ~H3709 H7272 c und kehrte H7725 zu H413 ihm in die Arche H8392 zurück (H7725); denn H3588 die Wasser H4325 waren noch auf H5921 der Fläche H6440 der ganzen H3605 Erde H776; und er streckte H7971 seine Hand H3709 aus (H7971) und nahm H3947 sie und brachte H935 sie zu H413 sich in H413 die Arche H8392. 10 Und er wartete H2342 noch H5750 sieben H7651 weitere H312 Tage H3117 und ließ H7971 die Taube H3123 wieder H3254 aus H4480 der Arche H8392 hinaus (H7971). 11 Und die Taube H3123 kam H935 zu H413 ihm um die Abendzeit H6153 H6256, und siehe H2009, ein abgerissenes H2965 Olivenblatt H2132 H5929 war in ihrem Schnabel H6310. Und Noah H5146 erkannte H3045, dass H3588 die Wasser H4325 sich von H5921 der Erde H776 verlaufen H7043 hatten. 12 Und er wartete H3176 noch H5750 sieben H7651 weitere H312 Tage H3117 und ließ H7971 die Taube H3123 hinaus (H7971); und sie kehrte H7725 fortan H5750 nicht H3808 wieder H3254 zu ihm zurück (H7725).

13 Und es geschah H1961 im sechshundertersten H9732 Jahr H8141, im ersten H7223 Monat, am Ersten H259 des Monats H2320, da waren die Wasser H4325 von H5921 der Erde H776 vertrocknet H2717. Und Noah H5146 tat H5493 die Decke H4372 von der Arche H8392 und sah H7200: Und siehe H2009, die Fläche H6440 des Erdbodens H127 war getrocknet H2717. 14 Und im zweiten H8145 Monat H2320, am siebenundzwanzigsten H9620 Tag H3117 des Monats H2320, war (H3001) die Erde H776 trocken H3001.

15 Und Gott H430 redete H1696 zu H413 Noah H5146 und sprach H559: 16 Geh H3318 aus H4480 der Arche H8392, du H859 und deine Frau H802 und deine Söhne H1121 und die Frauen H802 deiner Söhne H1121 mit H854 dir. 17 Alle H3605 Tiere H2416, die H834 bei H854 dir sind, von allem H3605 Fleisch H1320, an Vögeln H5775 und an Vieh H929 und an allem H3605 Gewürm H7431, das sich auf H5921 der Erde H776 regt H7430, lass mit H854 dir hinausgehen H3318, dass sie auf der Erde H776 wimmeln H8317 und fruchtbar H6509 seien und sich mehren H7235 auf H5921 der Erde H776. 18 Und Noah H5146 ging H3318 hinaus (H3318) und seine Söhne H1121 und seine Frau H802 und die Frauen H802 seiner Söhne H1121 mit H854 ihm. 19 Alle H3605 Tiere H2416, alles H3605 Gewürm H7431 und alle H3605 Vögel H5775, alles, was sich auf H5921 der Erde H776 regt H7430, nach ihren Arten H4940, gingen H3318 aus H4480 der Arche H8392.

20 Und Noah H5146 baute H1129 dem HERRN H3068 einen Altar H4196; und er nahm H3947 von allem H3605 reinen H2889 Vieh H929 und von allen H3605 reinen H2889 Vögeln H5775 und opferte H5927 Brandopfer H5930 auf dem Altar H4196. 21 Und der HERR H3068 roch H7306 den lieblichen H5207 Geruch H7381 d, und der HERR H3068 sprach H559 in H413 seinem Herzen H3820: Nicht H3808 mehr H5750 will ich fortan H3254 den Erdboden H127 verfluchen H7043 um H5668 des Menschen H120 willen (H5668); denn H3588 das Sinnen H3336 e des menschlichen H120 Herzens H3820 ist böse H7451 von seiner Jugend H5271 an; und nicht H3808 mehr H5750 will ich fortan H3254 alles H3605 Lebende H2416 schlagen H5221, wie H834 ich getan H6213 habe. 22 Fortan H5750, alle H3605 Tage H3117 der Erde H776, sollen nicht H3808 aufhören H7673 Saat H2233 und Ernte H7105, Frost H7120 und Hitze H2527, Sommer H7019 und Winter H2779, Tag H3117 und Nacht H3915.

Fußnoten

  1. Eig. eine tiefe, rauschende Wassermenge.
  2. W. zurück.
  3. W. für die Sohle H3709 ihres Fußes H7272.
  4. Eig. den Geruch (o. Duft) der Beruhigung.
  5. Eig. das Gebilde (wie Kap. 6,5).
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück