Nehemia 13

1 An jenem H1931 Tag H3117 wurde im Buch H5612 Moses H4872 vor den Ohren H241 des Volkes H5971 gelesen H7121; und man fand H4672 darin geschrieben H3789, dass H834 kein H3808 Ammoniter H5984 und Moabiter H4125 in die Versammlung H6951 Gottes H430 kommen H935 sollte in H5704 Ewigkeit H5769, 2 weil H3588 sie den Kindern H1121 Israel H3478 nicht H3808 mit Brot H3899 und mit Wasser H4325 entgegengekommen H6923 waren und Bileam H1109 gegen H5921 sie gedungen H7936 hatten, um sie zu verfluchen H7043; a aber unser Gott H430 verwandelte H2015 den Fluch H7045 in Segen H1293. 3 Und es geschah H1961, als sie das Gesetz H8451 hörten H8085, da sonderten H914 sie alles H3605 Mischvolk H6154 von Israel H3478 ab (H914).

4 Und vorher H2088 H6440 hatte Eljaschib H475, der Priester H3548, der über die Zellen H3957 des Hauses H1004 unseres Gottes H430 gesetzt H5414 war, ein Verwandter H7138 des Tobija H2900, 5 diesem eine große H1419 Zelle H3957 gemacht H6213, wohin H8033 man vorher H6440 die Speisopfer H4503 legte H5414, den Weihrauch H3828 und die Geräte H3627 und den Zehnten H4643 vom Getreide H1715, Most H8492 und Öl H3323, das für die Leviten H3881 und die Sänger H7891 und die Torhüter H7778 Gebotene H4687, und die Hebopfer H8641 der Priester H3548. 6 Während all H3605 diesem H2088 war H1961 ich aber nicht H3808 in Jerusalem H3389; denn H3588 im zweiunddreißigsten H9624 Jahr H8141 Artasastas H783, des Königs H4428 von Babel H894, war ich zum H413 König H4428 zurückgekommen H935 b. Und nach H7093 Verlauf einer Zeit H3117 erbat H7592 ich mir Urlaub vom H4480 König H4428; 7 und als ich nach Jerusalem H3389 kam H935, bemerkte H995 ich das Böse H7451, das H834 Eljaschib H475 zugunsten Tobijas H2900 getan H6213 hatte, indem er ihm eine Zelle H5393 in den Höfen H2691 des Hauses H1004 Gottes H430 gemacht H6213 hatte. 8 Und es missfiel H7489 mir sehr H3966, und ich warf H7993 alle H3605 Hausgeräte H1004 H3627 Tobijas H2900 aus H4480 der Zelle H3957 hinaus H2351; 9 und ich befahl H559, dass man die Zellen H3957 reinigen H2891 sollte; und ich brachte H7725 die Geräte H3627 des Hauses H1004 Gottes H430, das Speisopfer H4503 und den Weihrauch H3828 wieder (H7725) hinein H8033.

10 Und ich erfuhr H3045, dass H3588 die Teile H4521 der Leviten H3881 nicht H3808 gegeben H5414 worden waren und dass die Leviten H3881 und die Sänger H7891, die das Werk H4399 taten H6213, geflohen H1272 waren, jeder H376 auf sein Feld H7704 c. 11 Da stritt H7378 ich mit H854 den Vorstehern H5461 und sprach H559: Warum H4069 ist das Haus H1004 Gottes H430 verlassen H5800 worden? Und ich versammelte H6908 sie und stellte H5975 sie an H5921 ihre Stelle H5977. 12 Und ganz H3605 Juda H3063 brachte H935 den Zehnten H4643 vom Getreide H1715 und Most H8492 und Öl H3323 in die Vorratskammern H214. 13 Und ich bestellte H686 zu (H686) Schatzmeistern (H686) über H5921 die Vorräte H214: Schelemja H8018, den Priester H3548, und Zadok H6659, den Schreiber H5608, und Pedaja H6305, von H4480 den Leviten H3881, und ihnen zur H5921 Seite H3027 Hanan H2605, den Sohn H1121 Sakkurs H2139, des Sohnes H1121 Mattanjas H4983; denn H3588 sie galten H2803 als treu H539, und ihnen oblag H5921 es, ihren Brüdern H251 auszuteilen H2505.

14 Gedenke H2142 meiner deshalb H2063 H5921, mein Gott H430, und tilge H4229 meine guten H2617 Taten (H2617) nicht H408 aus (H4229), die H834 ich am Haus H1004 meines Gottes H430 und an dessen Dienst H4929 erwiesen H6213 habe!

15 In jenen H1992 Tagen H3117 sah H7200 ich einige in Juda H3063, die am Sabbat H7676 die Keltern H1660 traten H1869 und Garben H6194 einbrachten H935 und auf Esel H2543 luden H6006, und auch H637 Wein H3196, Trauben H6025 und Feigen H8384 und allerlei H3605 Last H4853, und es am Sabbattag H3117 H7676 nach Jerusalem H3389 hereinbrachten H935; und ich ermahnte H5749 sie d an dem Tag H3117, als sie die Lebensmittel H6718 verkauften H4376. 16 Auch Tyrer H6876 wohnten H3427 darin, die Fische H1709 und allerlei H3605 Ware H4377 hereinbrachten H935 und sie am Sabbat H7676 den Kindern H1121 Juda H3063 und in Jerusalem H3389 verkauften H4376. 17 Da stritt H7378 ich mit H854 den Edlen H2715 von Juda H3063 und sprach H559 zu ihnen: Was H4100 ist das H2088 für eine böse H7451 Sache H1697, die H834 ihr H859 tut H6213, dass H3588 ihr den Sabbattag H3117 H7676 entheiligt H2490? 18 Haben nicht H3808 eure Väter H1 ebenso H3541 getan H6213, so dass unser Gott H430 all H3605 dieses H2063 Unglück H7451 über H5921 uns und über H5921 diese H2063 Stadt H5892 brachte H935? Und ihr H859 mehrt H622 die Zornglut H2740 über H5921 Israel H3478, indem ihr den Sabbat H7676 entheiligt H2490!

19 Und es geschah H1961, sobald H834 es in den Toren H8179 Jerusalems H3389 vor H6440 dem Sabbat H7676 dunkel H6751 wurde (H6751), da befahl H559 ich, dass die Türen H1817 geschlossen H5462 würden; und ich befahl H559, dass H834 man sie nicht H3808 öffnen H6605 sollte bis H5704 nach H310 dem Sabbat H7676. Und ich bestellte H5975 einige von meinen Dienern H5288 e über die Tore H1817, damit keine H3808 Last H4853 am Sabbattag H3117 H7676 hereinkäme H935. 20 Da übernachteten H3885 die Händler H7402 und die Verkäufer H4376 von allerlei H3605 Ware H4465 draußen H2351 vor Jerusalem H3389 einmal H6471 und zweimal H8147. 21 Und ich warnte H5749 sie f und sprach H559 zu H413 ihnen: Warum H4069 übernachtet H3885 ihr H859 vor H5048 der Mauer H2346? Wenn H518 ihr es wieder H8138 tut (H8138), werde ich Hand H3027 an (H7971) euch legen H7971! Von H4480 jener H1931 Zeit H6256 an kamen H935 sie nicht H3808 mehr am Sabbat H7676. 22 Und ich befahl H559 den Leviten H3881, dass H834 sie sich reinigen H2891 und kommen H935 sollten H1961, die Tore H8179 zu bewachen H8104, um den Sabbattag H3117 H7676 zu heiligen H6942.

Auch H1571 das H2063 gedenke H2142 mir, mein Gott H430, und verschone H2347 mich nach H5921 der Größe H7230 deiner Güte H2617 g!

23 Auch H1571 besuchte H7200 ich in jenen H1992 Tagen H3117 die Juden H3064, die asdoditische H796, ammonitische H5984 und moabitische H4125 Frauen H802 heimgeführt H3427 hatten h. 24 Und die Hälfte H2677 ihrer Kinder H1121 redete H1696 asdoditisch H797 und wusste H5234 nicht H369 jüdisch H3066 zu reden H1696, sondern redete in der Sprache H3956 des einen oder des anderen *H5971 Volkes H5971. 25 Und ich stritt H7378 mit H5973 ihnen und fluchte H7043 ihnen und schlug H5221 einige Männer H376 von H1992 ihnen und raufte H4803 sie. Und ich beschwor H7650 sie bei Gott H430 i: Wenn H518 ihr eure Töchter H1323 ihren Söhnen H1121 geben H5414 werdet, und wenn H518 ihr von ihren Töchtern H1323 für eure Söhne H1121 und für euch nehmen H5375 werdet! 26 Hat nicht H3808 Salomo H8010, der König H4428 von Israel H3478, ihretwegen H428 H5921 gesündigt H2398? Und seinesgleichen H3644 ist unter den vielen H7227 Nationen H1471 kein H3808 König H4428 gewesen H1961; und er war H1961 geliebt H157 von seinem Gott H430, und Gott H430 setzte H5414 ihn zum König H4428 über H5921 ganz H3605 Israel H3478; doch H1571 ihn veranlassten (H2398) die fremden H5237 Frauen H802 zu sündigen H2398. 27 Und sollten wir auf euch hören H8085, dass ihr all H3605 diese H2063 große H1419 Bosheit H7451 tut H6213, treulos H4603 zu handeln (H4603) gegen unseren Gott H430, indem ihr fremde H5237 Frauen H802 heimführt H3427?

28 Und einer von den Söhnen H1121 Jojadas H3111, des Sohnes H1121 Eljaschibs H475, des Hohenpriesters H1419 H3548, war ein Schwiegersohn H2860 Sanballats H5571, des Horoniters H2772; und ich jagte H1272 ihn von H5921 mir weg (H1272).

29 Gedenke H2142 es ihnen H1992, mein Gott H430, wegen H5921 der Verunreinigungen H1352 des Priestertums H3550 und des Bundes H1285 des Priestertums H3550 und der Leviten H3881!

30 Und so reinigte H2891 ich sie von allem H3605 Fremden H5236 j, und ich stellte H5975 die Dienste H4931 der Priester H3548 und der Leviten H3881 fest (H5975), für jeden H376 in seinem Werk H4399, 31 und für die Holzspende H6086 H7133 zu bestimmten H2163 Zeiten H6256 und für die Erstlinge H1061.

Gedenke H2142 es mir, mein Gott H430, zum Guten H2896!

Fußnoten

  1. Vgl. 5. Mose 23,4.5.
  2. W. gegangen.
  3. Siehe Kap. 12,28.29.
  4. O. warnte sie (w. zeugte gegen sie).
  5. Eig. Knaben.
  6. O. ermahnte sie (w. zeugte gegen sie).
  7. O. Huld.
  8. Vgl. Esra 9,1; 10,2.
  9. O. ließ sie schwören bei Gott und sprach:
  10. O. allen Fremden.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück