2. Könige 23

1 Und der König H4428 sandte H7971 hin (H7971), und man versammelte H622 zu H413 ihm alle H3605 Ältesten H2205 von Juda H3063 und von Jerusalem H3389. 2 Und der König H4428 ging H5927 in das Haus H1004 des HERRN H3068 hinauf (H5927), und alle H3605 Männer H376 von Juda H3063 und alle H3605 Bewohner H3427 von Jerusalem H3389 mit H854 ihm, und die Priester H3548 und die Propheten H5030, und alles H3605 Volk H5971, vom Kleinsten H6996 bis H5704 zum Größten H1419; und man a las H7121 vor ihren Ohren H241 alle H3605 Worte H1697 des Buches H5612 des Bundes H1285, das im Haus H1004 des HERRN H3068 gefunden H4672 worden war. 3 Und der König H4428 stand H5975 auf H5921 dem Standort H5982 b und schloss H3772 den Bund H1285 vor H6440 dem HERRN H3068, dem HERRN H3068 nachzuwandeln H310 H1980 und seine Gebote H4687 und seine Zeugnisse H5715 und seine Satzungen H2708 zu halten H8104 mit ganzem H3605 Herzen H3820 und mit ganzer H3605 Seele H5315, um die Worte H1697 dieses H2063 Bundes H1285 zu erfüllen H6965, die in H5921 diesem H2088 Buch H5612 geschrieben H3789 sind. Und das ganze H3605 Volk H5971 trat H5975 in den Bund H1285. 4 Und der König H4428 gebot H6680 Hilkija H2518, dem Hohenpriester H1419 H3548, und den Priestern H3548 zweiten H4932 Ranges (H4932) und den Hütern H8104 der Schwelle H5592, aus dem Tempel H1964 des HERRN H3068 alle H3605 Geräte H3627 hinauszutun H3318, die dem Baal H1168 und der Aschera H842 und dem ganzen H3605 Heer H6635 des Himmels H8064 gemacht H6213 worden waren; und er verbrannte H8313 sie außerhalb H2351 Jerusalems H3389 auf den Feldern H7704 des Kidron H6939 und ließ ihren Staub H6083 nach Bethel H1008 bringen H5375. 5 Und er schaffte H7673 die Götzenpriester H3649 ab (H7673), die H834 die Könige H4428 von Juda H3063 eingesetzt H5414 hatten und die auf den Höhen H1116, in den Städten H5892 von Juda H3063 und in der Umgebung H4524 von Jerusalem H3389 geräuchert H6999 hatten; und die, die dem Baal H1168, der Sonne H8121 und dem Mond H3394 und dem Tierkreis H4208 c und dem ganzen H3605 Heer H6635 des Himmels H8064 räucherten H6999. 6 Und er schaffte H3318 die Aschera H842 aus dem Haus H1004 des HERRN H3068 hinaus (H3318), außerhalb H2351 Jerusalems H3389, in H413 das Tal H5158 Kidron H6939; und er verbrannte H8313 sie im Tal H5158 Kidron H6939 und zermalmte H1854 sie zu Staub H6083 und warf H7993 ihren Staub H6083 auf H5921 die Gräber H6913 der Kinder H1121 des Volkes H5971. 7 Und er riss H5422 die Häuser H1004 der Geweihten H6945 d nieder (H5422), die H834 sich im Haus H1004 des HERRN H3068 befanden, worin H834 H8033 die Frauen H802 Zelte H1004 e webten H707 für die Aschera H842. 8 Und er ließ alle H3605 Priester H3548 aus den Städten H5892 Judas H3063 kommen H935 und verunreinigte H2930 die Höhen H1116, wo H834 H8033 die Priester H3548 geräuchert H6999 hatten, von Geba H1387 bis H5704 Beerseba H884. Und er riss H5422 die Höhen H1116 der Tore H8179 nieder (H5422), die H834 am Eingang H6607 des Tores H8179 Josuas H3091, des Obersten H8269 der Stadt H5892, und die H834 links H5921 H8040 von jedem H376 Eintretenden am Stadttor H5892 H8179 waren. 9 Doch H389 opferten H5927 die Priester H3548 der Höhen H1116 nicht H3808 auf H413 dem Altar H4196 f des HERRN H3068 in Jerusalem H3389, aber H518 H3588 sie aßen H398 Ungesäuertes H4682 in (H8432) der Mitte H8432 ihrer Brüder H251. 10 Und er verunreinigte H2930 das Tophet H8612 g, das H834 im Tal H1516 der Söhne H1121 Hinnoms H2011 lag, damit H1115 niemand H376 H1115 mehr seinen Sohn H1121 oder seine Tochter H1323 dem Molech H4432 durchs Feuer H784 gehen H5674 ließe. 11 Und er schaffte H7673 die Pferde H5483 ab (H7673), die H834 die Könige H4428 von Juda H3063 der Sonne H8121 gesetzt H5414 hatten am Eingang H935 des Hauses H1004 des HERRN H3068, bei H413 der Zelle H3957 Nethan-Meleks H5419, des Hofbeamten H5631, der im Parwarim H6503 h wohnte; und die Wagen H4818 der Sonne H8121 verbrannte H8313 er mit Feuer H784. 12 Und die Altäre H4196, die H834 auf H5921 dem Dach H1406 des Obergemachs H5944 des Ahas H271 waren, die H834 die Könige H4428 von Juda H3063 gemacht H6213 hatten, und die Altäre H4196, die H834 Manasse H4519 in den beiden H8147 Höfen H2691 des Hauses H1004 des HERRN H3068 gemacht H6213 hatte, riss H5422 der König H4428 nieder (H5422) und zertrümmerte H7323 sie i, und er warf H7993 ihren Staub H6083 in H413 das Tal H5158 Kidron H6939. 13 Und der König H4428 verunreinigte H2930 die Höhen H1116, die H834 vor H6440 j Jerusalem H3389 waren, rechts H3225 vom Berg H2022 des Verderbens H4889, die H834 Salomo H8010, der König H4428 von Israel H3478, der Astoret H6253, dem Scheusal H8251 der Sidonier H6722, und Kamos H3645, dem Scheusal H8251 Moabs H4124, und Milkom H4445, dem Gräuel H8441 der Kinder H1121 Ammon H5983, gebaut H1129 hatte. 14 Und er zerschlug H7665 die Bildsäulen H4676 und hieb H3772 die Ascherim H842 um H3772 und füllte H4390 ihre Stätte H4725 mit Menschengebeinen H120 H6106. 15 Und auch H1571 den Altar H4196, der H834 in Bethel H1008 war, die Höhe H1116, die H834 Jerobeam H3379, der Sohn H1121 Nebats H5028, gemacht H6213 hatte, der H834 Israel H3478 zu sündigen H2398 veranlasste (H2398), auch H1571 diesen H1931 Altar H4196 und die Höhe H1116 riss H5422 er nieder (H5422); und er verbrannte H8313 die Höhe H1116, zermalmte H1854 sie zu Staub H6083 und verbrannte H8313 die Aschera H842. 16 Und als Josia H2977 sich umwandte H6437 und die Gräber H6913 sah H7200, die H834 dort H8033 in dem Berg H2022 waren, da sandte H7971 er hin (H7971) und ließ die Gebeine H6106 aus H4480 den Gräbern H6913 holen H3947 und verbrannte H8313 sie auf H5921 dem Altar H4196 und verunreinigte H2930 ihn, nach dem Wort H1697 des HERRN H3068, das H834 der Mann H376 Gottes H430 ausgerufen H7121 hatte, der H834 diese H428 Dinge H1697 ausrief H7121. k 17 Und er sprach H559: Was H4100 ist das dort H1975 für ein Mal H6725, das H834 ich H589 sehe H7200? Und die Leute H376 der Stadt H5892 sprachen H559 zu H413 ihm: Es ist das Grab H6913 des Mannes H376 Gottes H430, der H834 von Juda H3063 gekommen H935 ist und diese H428 Dinge H1697 ausgerufen H7121 hat, die H834 du gegen H5921 den Altar H4196 von Bethel H1008 getan H6213 hast. 18 Und er sprach H559: Lasst H5117 ihn liegen (H5117), niemand H376 H408 beunruhige H5128 seine Gebeine H6106! Und so retteten H4422 sie seine Gebeine H6106 samt H854 den Gebeinen H6106 des Propheten H5030, der H834 von Samaria H8111 gekommen H935 war. 19 Und auch H1571 alle H3605 Höhenhäuser H1004 H1116, die H834 in den Städten H5892 Samarias H8111 waren, die H834 die Könige H4428 von Israel H3478 gemacht H6213 hatten, um den HERRN zu reizen H3707, tat H5493 Josia H2977 weg (H5493); und er verfuhr H6213 mit H1992 ihnen (H1992) ebenso H3605 H4639, wie H834 er in Bethel H1008 verfahren H6213 war. 20 Und er schlachtete H2076 alle H3605 Priester H3548 der Höhen H1116, die H834 dort H8033 waren, auf H5921 den Altären H4196 und verbrannte H8313 Menschengebeine H120 H6106 darauf H5921. Und er kehrte H7725 nach Jerusalem H3389 zurück (H7725). 21 Und der König H4428 gebot H6680 dem ganzen H3605 Volk H5971 und sprach H559: Feiert H6213 dem HERRN H3068, eurem Gott H430, Passah H6453, wie in H5921 diesem H2088 Buch H5612 des Bundes H1285 geschrieben H3789 steht (H3789). 22 Denn H3588 es war kein H3808 solches H2088 Passah H6453 gefeiert H6213 worden wie dieses H2088, von den Tagen H3117 der Richter H8199 an, die H834 Israel H3478 gerichtet H8199 haben, und alle H3605 Tage H3117 der Könige H4428 von Israel H3478 und der Könige H4428 von Juda H3063; 23 sondern H518 H3588 im achtzehnten H9612 Jahr H8141 des Königs H4428 Josia H2977 wurde dem HERRN H3068 dieses H2088 Passah H6453 in Jerusalem H3389 gefeiert H6213. 24 Und auch H1571 die Totenbeschwörer H178 und die Wahrsager H3049 und die Teraphim H8655 und die Götzen H1544 und alle H3605 Scheusale H8251, die H834 im Land H776 Juda H3063 und in Jerusalem H3389 gesehen H7200 wurden, schaffte H1197 Josia H2977 weg (H1197), um H4616 die Worte H1697 des Gesetzes H8451 auszuführen H6965, die in H5921 dem Buch H5612 geschrieben H3789 standen (H3789), das H834 der Priester H3548 Hilkija H2518 im Haus H1004 des HERRN H3068 gefunden H4672 hatte. 25 Und vor H6440 ihm ist seinesgleichen H3644 kein H3808 König H4428 gewesen H1961, der H834 zu H413 dem HERRN H3068 umgekehrt H7725 wäre mit seinem ganzen H3605 Herzen H3824 und mit seiner ganzen H3605 Seele H5315 und mit seiner ganzen H3605 Kraft H3966, nach allem H3605 Gesetz H8451 Moses H4872; und nach H310 ihm ist seinesgleichen H3644 nicht H3808 aufgestanden H6965. 26 Doch H389 kehrte H7725 der HERR H3068 nicht H3808 um (H7725) von der großen H1419 Glut H2740 seines Zorns H639, womit H834 sein Zorn H639 gegen Juda H3063 entbrannt H2734 war, wegen H5921 all H3605 der Reizungen H3708, mit H834 denen (H834) Manasse H4519 ihn gereizt H3707 hatte. 27 Und der HERR H3068 sprach H559: Auch H1571 Juda H3063 will ich vor H5921 meinem Angesicht H6440 wegtun H5493, wie H834 ich Israel H3478 weggetan H5493 habe; und ich will diese H2063 Stadt H5892 verwerfen H3988, die H834 ich erwählt H977 habe, Jerusalem H3389, und das Haus H1004, von H834 dem (H834) ich gesagt H559 habe: Mein Name H8034 soll dort H8033 sein H1961! 28 Und das Übrige H3499 der Geschichte H1697 Josias H2977 und alles H3605, was H834 er getan H6213 hat, ist das H1992 nicht H3808 geschrieben H3789 im H5921 Buch H5612 der Chroniken H1697 H3117 der Könige H4428 von Juda H3063? 29 In seinen Tagen H3117 zog H5927 der Pharao H6547 Neko H5224, der König H4428 von Ägypten H4714, gegen H5921 den König H4428 von Assyrien H804 hinauf (H5927), an H5921 den Strom H5104 Euphrat H6578. Und der König H4428 Josia H2977 zog H1980 ihm entgegen H7125; aber Neko l tötete H4191 ihn in Megiddo H4023, sowie er ihn sah H7200. 30 Und seine Knechte H5650 fuhren H7392 ihn tot H4191 von Megiddo H4023 weg (H7392) und brachten H935 ihn nach Jerusalem H3389; und sie begruben H6912 ihn in seinem Begräbnis H6900. Und m das Volk H5971 des Landes H776 nahm H3947 Joahas H3059, den Sohn H1121 Josias H2977, und sie salbten H4886 ihn und machten (H4427) ihn zum (H4427) König H4427 an seines Vaters H1 statt H8478. 31 Dreiundzwanzig H9616 Jahre H8141 war Joahas H3059 alt H1121, als er König H4427 wurde (H4427), und er regierte H4427 drei H7969 Monate H2320 in Jerusalem H3389; und der Name H8034 seiner Mutter H517 war Hamutal H2537, die Tochter H1323 Jeremias H3414, von Libna H3841. 32 Und er tat H6213, was böse H7451 war in den Augen H5869 des HERRN H3068, nach allem H3605, was H834 seine Väter H1 getan H6213 hatten. 33 Und der Pharao H6547 Neko H5224 setzte (H631) ihn gefangen H631 in Ribla H7247 im Land H776 Hamat H2574, damit er nicht mehr König H4427 wäre (H4427) n in Jerusalem H3389; und er legte H5414 dem Land H776 eine Buße H6066 von hundert H3967 Talenten H3603 Silber H3701 und einem Talent H3603 Gold H2091 auf H5921. 34 Und der Pharao H6547 Neko H5224 machte (H4427) Eljakim H471, den Sohn H1121 Josias H2977, zum (H4427) König H4427 an Josias H2977, seines Vaters H1, statt H8478 und änderte H5437 seinen Namen H8034 in Jojakim H3079; Joahas H3059 aber nahm H3947 er mit (H3947), und er kam H935 nach Ägypten H4714 und starb H4191 dort H8033. 35 Und Jojakim H3079 gab H5414 das Silber H3701 und das Gold H2091 dem Pharao H6547; doch H389 schätzte H6186 er das Land H776, um das Geld H3701 nach H5921 dem Befehl H6310 des Pharaos H6547 zu geben H5414: Vom Volk H5971 des Landes H776, von jedem H376 nach seiner Schätzung H6187, trieb H5065 er das Silber H3701 und das Gold H2091 ein (H5065), um es dem Pharao H6547 Neko H5224 zu geben H5414. 36 Fünfundzwanzig H9618 o Jahre H8141 war Jojakim H3079 alt H1121, als er König H4427 wurde (H4427), und er regierte H4427 elf H9605 Jahre H8141 in Jerusalem H3389; und der Name H8034 seiner Mutter H517 war Sebudda H2080 p, die Tochter H1323 Pedajas H6305, von H4480 Ruma H7316. 37 Und er tat H6213, was böse H7451 war in den Augen H5869 des HERRN H3068, nach allem H3605, was H834 seine Väter H1 getan H6213 hatten.

Fußnoten

  1. O. er.
  2. O. an der Säule.
  3. O. den Sternbildern.
  4. D.s. männliche Prostituierte, deren Dienst kanaanitischen Gottheiten geweiht war.
  5. W. Häuser (wahrsch. Zelttempel; vgl. Hesekiel 16,16).
  6. O. gingen … nicht hinauf zu dem Altar.
  7. Wahrsch. Brandstätte, viell. Gespei, daher auch: Gräuelstätte.
  8. Wahrsch. ein an der Westseite des äußeren Tempelvorhofs gelegener Anbau.
  9. W. zertrümmerte sie von dort weg.
  10. D.h. östlich von.
  11. Siehe 1. Könige 13,2.
  12. W. er.
  13. Siehe 2. Chronika 36,1.
  14. N.a.L. während er König war.
  15. Siehe 2. Chronika 36,5.
  16. N.a.L. Sebidda.
Buchname
Buchname
Zurück
Zurück