Tipps

Suche nach »"Ich bin"«

458 Vorkommen in 431 Bibelversen gefunden
Zeige Seite 1 von 9

1. Mo 3,10 Und er sprach: Ich hörte deine Stimme im Garten, und ich fürchtete mich, denn ich H595 bin nackt, und ich versteckte mich.

1. Mo 15,1 Nach diesen Dingen erging das Wort des HERRN an Abram in einem Gesicht, und er sprach: Fürchte dich nicht, Abram; ich H595 bin dir ein Schild, dein sehr großer Lohn.

1. Mo 15,7 Und er sprach zu ihm: Ich H589 bin der HERR, der dich herausgeführt hat aus Ur in Chaldäa, um dir dieses Land zum Besitz zu geben.

1. Mo 17,1 Und Abram war 99 Jahre alt, da erschien der HERR Abram und sprach zu ihm: Ich bin Gott, der Allmächtige; wandle vor meinem Angesicht und sei vollkommen.

1. Mo 18,27 Und Abraham antwortete und sprach: Sieh doch, ich habe mich erkühnt, zu dem Herrn zu reden, und ich H595 bin Staub und Asche.

1. Mo 23,4 Ich H595 bin ein Fremder und Beisasse bei euch; gebt mir ein Erbbegräbnis bei euch, dass ich meine Tote begrabe vor meinem Angesicht weg.

1. Mo 24,24 Und sie sprach zu ihm: Ich H595 bin die Tochter Bethuels, des Sohnes der Milka, den sie Nahor geboren hat.

1. Mo 24,34 Da sprach er: Ich H595 bin Abrahams Knecht;

1. Mo 25,30 Da sprach Esau zu Jakob: Lass mich doch essen von dem Roten, dem Roten da, denn ich H595 bin erschöpft! Darum gab man ihm den Namen Edom.

1. Mo 26,24 Und der HERR erschien ihm in jener Nacht und sprach: Ich H595 bin der Gott Abrahams, deines Vaters; fürchte dich nicht, denn ich H595 bin mit dir, und ich werde dich segnen und deine Nachkommenschaft mehren um Abrahams, meines Knechtes, willen.

1. Mo 27,2 Und er sprach: Sieh doch, ich bin alt geworden, ich weiß nicht den Tag meines Todes.

1. Mo 27,11 Da sprach Jakob zu Rebekka, seiner Mutter: Siehe, mein Bruder Esau ist ein behaarter Mann, und ich H595 bin ein glatter Mann.

1. Mo 27,19 Und Jakob sprach zu seinem Vater: Ich H595 bin Esau, dein Erstgeborener; ich habe getan, wie du zu mir geredet hast. Steh doch auf, setze dich und iss von meinem Wildbret, damit deine Seele mich segne.

1. Mo 27,24 Und er sprach: Bist du wirklich mein Sohn Esau? Und er sprach: Ich H589 bin es.

1. Mo 27,32 Und sein Vater Isaak sprach zu ihm: Wer bist du? Und er sprach: Ich H589 bin dein Sohn, dein Erstgeborener, Esau.

1. Mo 28,13 Und siehe, der HERR stand über ihr und sprach: Ich H589 bin der HERR, der Gott Abrahams, deines Vaters, und der Gott Isaaks; das Land, auf dem du liegst, dir will ich es geben und deinen Nachkommen.

1. Mo 28,15 Und siehe, ich H595 bin mit dir, und ich will dich behüten überall, wohin du gehst, und dich zurückbringen in dieses Land; denn ich werde dich nicht verlassen, bis ich getan, was ich zu dir geredet habe.

1. Mo 31,13 Ich H595 bin der Gott von Bethel, wo du ein Denkmal gesalbt, wo du mir ein Gelübde getan hast. Nun mach dich auf, zieh aus diesem Land und kehre zurück in das Land deiner Verwandtschaft.

1. Mo 32,11 Ich bin zu gering all der Gütigkeiten und all der Treue, die du deinem Knecht erwiesen hast; denn mit meinem Stab bin ich über diesen Jordan gegangen, und nun bin ich zu zwei Zügen geworden.

1. Mo 35,11 Und Gott sprach zu ihm: Ich H589 bin Gott, der Allmächtige, sei fruchtbar und mehre dich; eine Nation und eine Schar von Nationen soll aus dir werden, und Könige sollen aus deinen Lenden hervorkommen.

1. Mo 41,44 Und der Pharao sprach zu Joseph: Ich H589 bin der Pharao, und ohne dich soll kein Mensch seine Hand oder seinen Fuß aufheben im ganzen Land Ägypten.

1. Mo 45,3 Und Joseph sprach zu seinen Brüdern: Ich H589 bin Joseph. Lebt mein Vater noch? Und seine Brüder konnten ihm nicht antworten, denn sie waren bestürzt vor ihm.

1. Mo 45,4 Da sprach Joseph zu seinen Brüdern: Tretet doch zu mir her! Und sie traten herzu. Und er sprach: Ich H589 bin Joseph, euer Bruder, den ihr nach Ägypten verkauft habt.

1. Mo 46,3 Und er sprach: Ich H595 bin Gott, der Gott deines Vaters; fürchte dich nicht, nach Ägypten hinabzuziehen; denn zu einer großen Nation will ich dich dort machen.

1. Mo 48,15 Und er segnete Joseph und sprach: Der Gott, vor dessen Angesicht meine Väter, Abraham und Isaak, gewandelt sind, der Gott, der mich geweidet hat, seitdem ich bin bis auf diesen Tag,

2. Mo 3,6 Und er sprach: Ich H595 bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs. Da verbarg Mose sein Angesicht, denn er fürchtete sich, Gott anzuschauen.

2. Mo 3,8 Und ich bin herabgekommen, um es aus der Hand der Ägypter zu erretten und es aus diesem Land hinaufzuführen in ein gutes und geräumiges Land, in ein Land, das von Milch und Honig fließt, an den Ort der Kanaaniter und der Hethiter und der Amoriter und der Perisiter und der Hewiter und der Jebusiter.

2. Mo 3,14 Da sprach Gott zu Mose: „Ich bin H1961, der ich bin H1961.“ Und er sprach: So sollst du zu den Kindern Israel sagen: „Ich bin H1961“ hat mich zu euch gesandt.

2. Mo 4,10 Und Mose sprach zu dem HERRN: Ach, Herr, ich H595 bin kein Mann der Rede, weder seit gestern noch seit vorgestern, noch seitdem du zu deinem Knecht redest; denn ich H595 bin schwer von Mund und schwer von Zunge!

2. Mo 6,2 Und Gott redete zu Mose und sprach zu ihm: Ich H589 bin der HERR.

2. Mo 6,3 Und ich bin Abraham, Isaak und Jakob erschienen als Gott, der Allmächtige; aber mit meinem Namen HERR habe ich mich ihnen nicht kundgegeben.

2. Mo 6,6 Darum sprich zu den Kindern Israel: Ich H589 bin der HERR, und ich werde euch herausführen unter den Lastarbeiten der Ägypter weg und werde euch erretten aus ihrem Dienst und euch erlösen mit ausgestrecktem Arm und durch große Gerichte.

2. Mo 6,29 da redete der HERR zu Mose und sprach: Ich H589 bin der HERR; rede zum Pharao, dem König von Ägypten, alles, was ich zu dir rede.

2. Mo 6,30 Und Mose sprach vor dem HERRN: Siehe, ich H589 bin unbeschnitten an Lippen, und wie sollte der Pharao auf mich hören?

2. Mo 15,26 und er sprach: Wenn du fleißig auf die Stimme des HERRN, deines Gottes, hören wirst und tun wirst, was recht ist in seinen Augen, und seinen Geboten gehorchen und alle seine Satzungen halten wirst, so werde ich keine der Krankheiten auf dich legen, die ich auf Ägypten gelegt habe; denn ich H589 bin der HERR, der dich heilt.

2. Mo 20,2 Ich H595 bin der HERR, dein Gott, der ich dich herausgeführt habe aus dem Land Ägypten, aus dem Haus der Knechtschaft.

2. Mo 22,26 denn es ist seine einzige Decke, sein Kleid für seine Haut; worin soll er liegen? Und es wird geschehen, wenn er zu mir schreit, so werde ich ihn erhören, denn ich H589 bin gnädig.

2. Mo 29,46 Und sie werden wissen, dass ich der HERR bin, ihr Gott, der ich sie aus dem Land Ägypten herausgeführt habe, um in ihrer Mitte zu wohnen; ich H589 bin der HERR, ihr Gott.

3. Mo 11,44 Denn ich H589 bin der HERR, euer Gott; so heiligt euch und seid heilig, denn ich H589 bin H1961 heilig. Und ihr sollt euch selbst nicht verunreinigen durch alles Gewimmel, das sich auf der Erde regt.

3. Mo 11,45 Denn ich H589 bin der HERR, der euch aus dem Land Ägypten heraufgeführt hat, um euer Gott zu sein: So seid heilig, denn ich H589 bin heilig.

3. Mo 18,2 Rede zu den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 18,4 Meine Rechte sollt ihr tun, und meine Satzungen sollt ihr halten, um darin zu wandeln. Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 18,5 Und meine Satzungen und meine Rechte sollt ihr halten, durch die der Mensch, wenn er sie tut, leben wird. Ich H589 bin der HERR.

3. Mo 18,6 Kein Mensch soll sich irgendeiner seiner Blutsverwandten nahen, um ihre Blöße aufzudecken. Ich H589 bin der HERR.

3. Mo 18,21 Und von deinen Nachkommen sollst du keinen hingeben, um ihn dem Molech durchs Feuer gehen zu lassen, und du sollst den Namen deines Gottes nicht entweihen. Ich H589 bin der HERR.

3. Mo 18,30 Und ihr sollt meine Vorschriften halten, dass ihr keine der gräulichen Gebräuche ausübt, die vor euch ausgeübt worden sind, und euch nicht durch diese verunreinigt. Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 19,3 Ihr sollt jeder seine Mutter und seinen Vater fürchten; und meine Sabbate sollt ihr halten. Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 19,4 Ihr sollt euch nicht zu den Götzen wenden, und gegossene Götter sollt ihr euch nicht machen. Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 19,10 Und in deinem Weinberg sollst du nicht nachlesen, und die abgefallenen Beeren deines Weinbergs sollst du nicht auflesen: Für den Armen und für den Fremden sollst du sie lassen. Ich H589 bin der HERR, euer Gott.

3. Mo 19,12 Und ihr sollt nicht falsch schwören bei meinem Namen, dass du den Namen deines Gottes entweihest. Ich H589 bin der HERR.

Buchname
Buchname
Zurück
Zurück